St. Martin zu Besuch im Kindergarten „Sonnenschein“

Bei allen Kindergartenkindern war die Freude riesengroß, dass sie in diesem Jahr mit ihren selbstgebastelten Laternen durch die Straßen von Rheinbreitbach gehen konnten.

Begleitet wurden sie vom St. Martin auf dem Pferd und für die musikalisches Untermalung sorgten die Burgbläser. Die schönen „Hexenhäuschen-Laternen“ beleuchteten die Straße und wurden von den Familien am Straßenrand bewundert.

Zum Abschluss trafen sich die Kinder und Erzieher:innen am Martinsfeuer. Dort wurden Lieder für den St. Martin gesungen und zur Freude der Kinder bekamen sie von ihm einen leckeren Weckmann.

Ein dickes Danke Schön gilt den Freiwilligen der Rheinbreitbacher Feuerwehr, die für die Sicherheit während des Zuges und am Feuer gesorgt hat!